Jiddische Lieder zum Thema Shoah
6. November 2021, 19.30 Uhr, Alte Pfarrkirche Pankow

mit Olaf Ruhl
Gesang, Akkordeon, Gitarre

Von „An allem sind die Juden schuld!“ bis „Wer wet blajbn? – Gott wet blajbn! Is dir nischt genug?“

Die Verfolgung und Ermordung der Juden im sogenannten „Dritten Reich“ ist direkt oder indirekt das Thema vieler jiddischen Lieder. Der evangelische Theologe mit jüdischen Wurzeln und Musiker Olaf Ruhl wählt für sein Konzert in Alt-Pankow einerseits traditionelle Lieder, bei denen die Dichter und Komponisten bekannt sind, und Weisen, bei denen zumindest die Melodien geläufig sind, andererseits auch modernere Lieder, die nur die Wenigsten mitsingen können.
Die Lieder erzählen von Leid und Widerstand, andere sie sind voll bitterer Ironie.

 

Eintritt frei – um Spenden für die Kirchenmusik in Alt-Pankow wird gebeten!


Es gelten die Hygieneregeln der Ev. Kirchengemeinde Alt-Pankow.